Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:00 Uhr, Stadthaus UlmWie leben Menschen aus der Ukraine und aus Russland  in Ulm angesichts von Putins mörderischem Krieg? Welche Empfindungen haben sie, welche Formen des Dialogs gibt es? Und welche Zukunftsperspektiven gibt es für ein gemeinsames Leben nach dem Krieg? Wie kann Ulm ein friedenstiftender und kraftgebender Ort bleiben?